Hufeland-Schule
(Integrierte Sekundarschule)
Berlin Buch (Pankow)

Hufeland-Schule zählt deutschlandweit

zu den fahrradfreundlichsten Schulen

Die Hufeland-Schule in Berlin-Buch belegte beim bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands fahrradfreundlichste Schule" den zweiten Platz in der Kategorie "Sportlichste Schule".

Ausschlaggebend für die Prämierung war das Konzept des Wahlpflichtunterichtes "Radsport". Seit mehreren Jahren wird dieses Konzept vom Sportlehrer Herrn Schubert entwickelt. Dabei erhält er große Unterstützung von der Schulleitung, vor allem von der Schulleiterin Frau Gregor. Auch die Zusammenarbeit mit "Decathlon", die sehr preisgünstige Räder und Ausrüstung zur Verfügung stellen, ermöglichte diese erfolgreiche Entwicklung. Zurzeit gibt es einen WPU Kurs „Radsport“ im Jahrgang 8 und 10. In den nächsten Jahren soll es für jeden Jahrgang einen entsprechenden WPU Kurs geben. Mittelfristig wird eine Integration des Radsports in den regulären Sportunterricht erfolgen. Ebenso ist eine Unterstützung durch AuA-Kurse denkbar.

Außerdem nahmen Schüler der Hufeland-Schule schon mehrfach als "HCT-Hufeland-Cycling-Team" erfolgreich an der "Tour de School" (einem Radrennen für Berliner Schüler/innen) sowie der 4-Etappenfahrt Berlin-Prag im Sommer 2016 teil. Regelmäßig unterstützen die Radsportler der Hufeland-Schule die Grundschule "Am Sandhaus" bei ihrem Sportfest mit einem Fahrradparcour.

Mit dieser Auszeichnung wird der Einsatz der Schulleitung und der Sportlehrer und die Einsatz-und Leistungsbereitschaft der Radsportler der Hufeland-Schule gewürdigt. Verbunden mit dieser Auszeichnung ist eine Prämie über 250€ mit der weitere Ausrüstung (Trikots) gekauft werden kann. Außerdem wurde der WPU-Kurs zum "1. Deutschen Schülerpreis" am 23. September 2017 nach Bayern (inkl. Busfahrt, Übernachtung, Verpflegung) eingeladen.

Am Dienstag, den 23. Mai 2017, findet erstmalig der "Hufelandtag“ statt.

An diesem Tage wollen wir uns mit verschiedenen Projekten dem Thema "Gesundheit" widmen.

Gleichzeitig findet der "Hufelandlauf", ein sportlicher Laufwettkampf aller Schüler durch unseren Kiez statt.

 

*Ort: Schulstation und Schule



Ab Januar 2016 haben wir eine neue Essenfirma - nobis gGmbH. Bitte alle Verträge neu abschließen, und nicht vergessen: Kündigung zum 31.12.2015!

In der ersten Januarwoche gibt es eine Probewoche. Jedes Essen kostet dann nur einen Euro (1,00 €).

http://www.nobis-berlin.de

Wir konnten es zeitiger als erwartet  möglich machen, dass unsere Schüler*innen ihren Vertretungsplan und aktuelle Informationen über eine App auf ihrem Handy erhalten. Im Haus werden die Informationen über Bildschirme angezeigt.

Mai 2016

Wir haben eine Partnerschule in der französischen Schweiz, in der Nähe von Genf - College des Grandes Communes.

Zu Weihnachten gibt es die ersten E-Mail Kontakte von Seiten unserer Schüler*innen. Damit wird der Französischunterricht gestärkt.

Des Weiteren werden wir mit der Beruflichen Schule für Sozialwesen kooperieren.