Hufeland-Schule
(Integrierte Sekundarschule)
Berlin Buch (Pankow)

Februar 2018:

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:

Am Mittwoch, den 28. Februar findet die große Veranstaltung „Das Produktive Lernen in Berlin stellt sich vor“ in der Herbert-Hoover-Schule (Pankstraße 18, 13357 Berlin-Mitte) statt.

Hier das Programm:

 

14.00 Uhr: Ein „Marktplatz“ mit Ständen, Diskussionsecken, Ausstellungen u.v.m. ermöglicht, mit den Jugendlichen und Pädagog/inn/en bei einem Snack ins Gespräch zu kommen.

15.00 Uhr: „Bühne“ frei für einen kurzen Überblick, Interviews, Erfahrungsberichte und mehr mit Jugendlichen, Eltern, Pädagog/inn/en, Praxismentor/inn/en und anderen Beteiligten.

15.45 Uhr: Auf einem „Podium“ diskutieren Beteiligte, Verantwortliche aus der Senatsverwaltung und Bildungspolitiker/inne/n die Situation und die Perspektiven des Produktiven Lernens.

 

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

 

Nachtrag: Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Die bildungspolitischen Sprecher von CDU, Grünen, Linken und SPD äußersten sich überzeugt und gewillt, die Methode des Produktiven Lernens weiter zu unterstützen. Durch Beiträge von Schülern, Lehrern und Mentoren wurde die Methode transparent dargestellt, so dass "PL" viele neue Freunde und Interessenten gewinnen konnte.

 

Wir suchen natürlich wieder geeignete Schüler für das nächste Schuljahr 2018/2019. Wer Interesse hat und/oder mehr über Produktives Lernen erfahren will, kann sich gerne unter folgendem Link einen aktuellen Bericht der Abendschau über das Produktive Lernen ansehen. Es lohnt sich!

Link zum Abendschaubeitrag

 

 Anmeldungen zu Vorstellungsgesprächen (in der Regel montags) bitte über Frau Hahn im Sekretariat.