Hufeland-Schule
(Integrierte Sekundarschule)
Berlin Buch (Pankow)

Soziales Engagement an der Hufeland-Schule Berlin-Buch

Das soziale Engagement  an der Hufeland-Schule ist sehr vielfältig und geht über den Schulrahmen hinaus. Schülerinnen und Schüler arbeiten im Rahmen des Praktikums im Helios-Klinikum, in Kitas und Altenheimen. Es gibt regelmäßige Aktionen mit dem Bucher Bürgerverein so zum Beispiel zur Reinigung und Pflege des Schlossparks. Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh e.G. unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung und im Freizeitbereich.  Schülerinnen und Schüler helfen der WBG bei der Reinigung und Pflege des Stadtteils. Die Schule steht im regelmäßigen Austausch mit den Anwohnern des Stadtteils und lädt diese zu schulischen Veranstaltungen wie zum Hoffest oder zum „Tag der offenen Tür“ ein. Die Anwohner nutzen diese Angebote sehr gern.  Als Teilnehmer der Sozialraumkonferenz ist die Schule ein wichtiger Partner für die Belange des Stadtteils und bringt sich aktiv ein. Auch im Schulverbund kommt es zu Kooperationen; so gab es z.B. ein Theater-Projekt mit der Buggenhagen-Schule oder auch mit der Grundschule am Sandhaus.

Zukünftig  könnte es ein regelmäßiges Senioren-Cafe sowie weitere Kooperationen mit den Kindertagesstätten geben.