Hufeland-Schule
(Integrierte Sekundarschule)
Berlin Buch (Pankow)

Berufsorientierung an der Hufeland-Schule Berlin Buch

Koordinator:  Herr Rebuschat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufsberatung

               

 

Frau Köpke

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon (gebührenfrei): 0800 4 5555 00

 

Büro:   Jugendberufsagentur Pankow

           Storkower Str. 133, 10407 Berlin

 

Präsenzzeit an der Schule:          

 

Dienstag von 08:00 Uhr - 14.00 Uhr

im Raum 208 (Haus D)

 

 

Berufseinstiegsbegleitung

 

 

Frau Burmeister  Telefon: 0159/ 04398780

Frau Bräutigam   Telefon: 0159/ 04176517

 

 Berater für die Bildungsgänge am Oberstufenzentrum (OSZ)         

 

 

 

Herr Cramer

(Lehrer an der Beruflichen Schule für Sozialwesen Pankow)      

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                          

Präsenzzeit an der Schule:          

 

Individuelle Beratungstermine

dienstags im Raum 103 (Haus A)

                                  

                                

 

 

 

 

 

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

„Gemeinsam den Übergang schaffen“

 

                

 Frau Hilgendorf

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Herr Fürstenow

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon: 030/ 943 93 933

 

Präsenzzeit an der Schule:

 

Individuelle Beratungstermine nach Vereinbarung Montag bis Donnerstag 09:00 – 16:00 Uhr im Raum 106 (Haus A)

 

 

 

 

 

 

Individuelle Beratungstermine

Montag bis Freitag von 09:00 – 16:00 Uhr

im Raum 103a (Haus A)

 

Übersicht zur Berufsorientierung an der Hufeland – Schule


(nach Jahrgangsstufen geordnet):

 

  

 

Jahrgangstufe 7 (Modul 1):

 

Schule

Agentur für Arbeit

Sonstiges

Finanzierung durch:

Berufsorientierung im WAT Unterricht

Berufswahlpass (Einführung)

Methodentraining

 

Ausgabe der Berufswahlpässe

 

Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

Schulsozialarbeit nach § 13 SGB VIII

Teilnahme bei "Komm auf Tour"

 

Jugendamt

Europäischer Sozialfond (ESF)

Agentur für Arbeit

 

Jahrgangstufe 8 (Modul 2):

 

Schule

Agentur für Arbeit

Sonstiges

Finanzierung durch:

Berufsorientierung im WAT Unterricht

Berufswahlpass

1 Woche Schnupperpraktikum für ausgewählte, interessierte Schülerinnen/Schüler

 

Berufsberatung bei Bedarf

Wege finden – Aktionsfeld Schülerfirmen

Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

Schulsozialarbeit nach § 13 SGB VIII

WeTeK – Potentialanalyse und

Werkstatttage (2. Schulhalbjahr)

Jugendamt

ESF

Senatsverwaltung für Jugend, Bildung und Wissenschaft (SenJBW)

Agentur für Arbeit

Wirtschaftsbetriebe

 

Jahrgangstufe 9 (Modul 3):

 

Schule

Agentur für Arbeit

Sonstiges

Finanzierung durch:

Berufsorientierung im WAT Unterricht

Produktives Lernen

Schülerpraktikum (dreiwöchig vor den Weihnachtsferien)

Schülerpraktikum (zweiwöchig vor/nach den Osterferien)

1 Praxistag wöchentlich für praxisorientierte Schülerinnen/Schüler

Besuch von Messen und Ausstellungen zur Berufs- und Weiterbildung

Besuch des Berufsinformationszentrums

Berufsberatung bei Bedarf (Schülersprechstunde)

Optionale Teilnahme an Elternabenden

 

 

Berufseinstiegsbegleitung (WeTeK)

Wege finden – Aktionsfeld Schülerfirmen

Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen und Produktives Lernen

Schulsozialarbeit nach § 13 SGB VIII

Bewerberseminar, Bewerbertraining, Bewerbungsunterlagen (durch AOK)

"Gemeinsam den Übergang schaffen"

(Projekt zur vertieften Berufsorientierung)

Kooperation mit dem Projekt "Initiative Inklusion"

SenJBW

Jugendamt

Agentur für Arbeit

Rehabilitationsabteilung der Agentur für Arbeit

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Amt für Integration

Wirtschaftsbetriebe

IPLE

 

 

Jahrgangstufe 10 (Modul 4):

 

Schule

Agentur für Arbeit

Sonstiges

Finanzierung durch:

Berufswahlpass

Schülerpraktikum (dreiwöchig vor den Weihnachtsferien)

1 Praxistag wöchentlich für praxisorientierte Schülerinnen/Schüler

Berufsorientierung im Rahmen des "Produktiven Lernens"

Besuch von Messen und Ausstellungen zur Berufs- und Weiterbildung

Berufskundlicher Wandertag

 

Regelmäßige Schülersprechstunden monatlich und nach Bedarf

Berufsberatung bei Bedarf

Teilnahme an Elternversammlungen bei Bedarf

Berufsvorstellung bei Bedarf)

Berufseinstiegsbegleitung (WeTeK)

AOK Bewerbertraining

"Gemeinsam den Übergang schaffen"

(Projekt zur vertieften Berufsorientierung)

Individuelle Unterstützung bei Bewerberaktivitäten

Kooperation mit dem Projekt "Initiative Inklusion"

SenJBW

Agentur für Arbeit

Rehabilitationsabteilung der Agentur für Arbeit

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Amt für Integration

Wirtschaftsbetriebe

IPLE

 

Die Beratung durch das BSO-Team erfolgt wechselseitig durch die Schule, der Agentur für Arbeit und eines Oberstufenzentrums und orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Schüler.

 

 

 

 

Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kooperationspartner im Rahmen der Berufsorientierung (Öffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsbetriebe, Schulen):

 

Arbeitsagentur/IHK                                                                        Kurt-Tucholsky-OS

WBG Wilhelmsruh e.G.                                                                OSZ Gesundheit II

KITA „Kleine Schlaufüchse“                                                        OSZ Marcel Breuer

Frisch & Faust Tiefbau GmbH                                                     Osz Bürowirtschaft und Dienstleistungen

Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg